Tel: 02202 964 88 74

info@ag-zukunft.de

Gegenständliche Botschafter bleiben nach wie vor angesagt. Werbekalender – vom Timer über den Tischkalender bis zu den Mehrmonatskalendern und Bildkalendern – residieren traditionell in der Top 3 der beliebtesten Werbeartikel. Mehr Trend geht kaum.

 

Seit einiger Zeit legt die Kalenderbranche sogar wieder zu, und zwar um zwei bis drei Prozent pro Jahr.

 

Insbesondere Frauen lieben analoge Planer

 

Besonders die weibliche Klientel liebt die analogen Planer – ob als Familien- oder Taschenkalender. Nicht nur im Berufsleben werden die haptischen Timer als greifbares Pendant und Backup zu digitalen Instrumenten genutzt.

 

Darüber hinaus avancieren Buchkalender und Taschenkalender zum Stil-Statement, das auch mehr kosten darf. Eine weitere Facette, die Werbekalender in Trendprodukte verwandelt.

 

 Werbekalender als Trendprodukte

 

Das Thema Zeit ist so un(be)greifbar wie existenziell.

 

 

Schon seit der Steinzeit versuchen wir, diese flüchtige Dimension in den Griff zu bekommen, indem wir sie strukturierten und mithilfe von sicht- und fassbaren Kalendarien berechenbar machen.

 

Ein archaisches Muster, an das haptische Kalender in jeder Form andocken. Sie spielen Sicherheit und Vertrauen in die Hände, sind immer einsatzbereit und kennen keine technischen Probleme. Das prädestiniert sie zu Trendpro-dukten. Nicht einmal der intelligenteste Algorithmus kann sich in ihre analoge Welt einhacken.

 

Ganze Zeitspannen in Blick und Griff

 

Weitere Vorzüge: Der Nutzer kann gleichzeitig z.B. mit dem Smartphone telefonieren und sich Notizen machen, selbst diffizile Terminkoordinationen sind im Handumdrehen zu bewerk-stelligen, einmal vorwärts oder rückwärts blättern und ganze Zeitspannen sind in Blick und Griff.

 

Als Werbebotschafter bleiben sie ein ganzes Jahr präsent und sorgen dafür, dass auch der Absender in positiver Erinnerung bleibt.

 

 

Begehrte Nutzobjekte
und wirkungsvolle Kommunikationsinstrumente

 

Spezialisten für Werbekalender bieten ein umfangreiches und kreatives Portfolio, um die allseits begehrten Nutzobjekte in wirkungsvolle Kommunikationsins-trumente zu verwandeln: vom haptisch geprägten Einband über angesagte Looks bis zur Integration aufmerksamkeits-starker Werbeseiten.

 

Natürlich gibt es mittlerweile auch zahlreiche Modelle, die analoge und digitale Features kombinieren wie die App KalenderPlus oder nachhaltig produziert werden. Die Branche geht mit der Zeit und pflegt zugleich ihre traditionellen Stärken. Auch vor diesem Hintergrund sind und bleiben Werbekalender Trendprodukte.

 

 

Autor: Richard Kastner

 

 

 

Erfahren Sie mehr:

Copyright © 2018 AG ZUKUNFT    [Impressum]