Tel: 02202 964 88 74

info@ag-zukunft.de

Nie war sie wertvoller als heute: Die Adventszeit erinnert uns jenseits von Stressprogramm und Kaufrausch an die besinnlichen Seiten des Lebens. „Ihr Kinderlein kommet“ – zur Ruhe, zum Miteinander und Mitgefühl.

 

Als Botschafter und Inspirationsquelle sprudeln in der Vorweihnachtszeit Geschichten, die zu Herzen gehen. Neben den geliebten Klassikern werden alle Jahre wieder neue Erzählungen aufgelegt – ein besonders anrührendes Wintermärchen beschert dieses Mal das Traditionsunternehmen Montblanc, vor allem bekannt für edle Federn.

 

„A Parisian Winter Tale“, geschrieben von der französischen Autorin Tatiana de Rosnay, erzählt die Geschichte einer jungen Frau – ein Aschenputtel mit einem Herzen aus Gold, einsam inmitten der vorweihnachtlichen Glitzerwelt, bedrängt von finanziellen Nöten und auf der Suche nach Liebe ...

 

Um die Geschichte als Fortsetzungsstory im Web und als Werberahmen für die Geschenkideen von Montblanc zu entwickeln, wurden die Kreativen von Scholz & Friends engagiert. Für die stilechte Umsetzung war das Wiener Visual Production Studio Salon Alpin zuständig.

 

Wirkungsvolle Synergien nutzend, bastelten die Wiener die kompletten Szenerien inklusive Darsteller aus Papier – weiß wie Schnee, weiß wie die Unschuld und weiß wie der Basiswerkstoff, auf

 

dem wir Schreibgeräte tanzen lassen.

Haptische Instrumente, die uns im wahrsten Sinne des Wortes berühren. Die feinen Reize der Papierstruktur, die Fingerfertigkeit, derer es bedarf, um kleine Kunstwerke aus Papier herzustellen, der mit Glückshormonen gespeiste Flow, der sich einstellt, wenn wir in Handarbeit eintauchen und die Zeit um uns herum vergessen. Innehalten, zu sich selbst kommen und anderen eine Freude machen – die wahre schöne Bescherung zum Fest der Liebe.

 

Die vernetzte Kampagne von Montblanc verbindet die eigens kreierte Wintertale-Website mit Youtube, Social Media, PR-Kanälen und Broschüren. Unter dem Motto „Made by hand. Given from the heart“ reüssieren die Qualitätsprodukte von Montblanc als Weihnachtsgeschenke der besonderen Art: „unique instruments“, hergestellt in Handarbeit aus feinen Materialien, die einen „own way of writing“ verheißen.

 

Auch vor wissenschaftlichem Hintergrund eine valide Behauptung, denn im Vergleich zum Tippen, fördert das Schreiben per Hand unsere kognitiven Fähigkeiten, stärkt Konzentration, Kreativität und Erinnerungs-vermögen. Der elegante Flow einer edlen Feder inspiriert auch den Gedankenfluss.

 

Sein bevorzugtes Medium bleibt ein weißes Blatt Papier, ein  wertvoller Werkstoff, der uns

unzählige Beschäftigungs-möglichkeiten in die Hände spielt, beispielsweise kreative Fingerübungen, die auch den Geist beflügeln.

 

Den haptischen Appeal der Kampagne abrundend, gibt Montblanc Bastelanleitungen via Videoclip - ein kostenloses Praxisseminar zur Entschleunigung.

 

Passend zur Saison wird anschaulich demonstriert, wie mit Stift, Schere und Papier ein Winterbaum entsteht – auch eine Anleitung, sich zumindest temporär aus dem Vorweihnachtstrubel zu verabschieden, im Einklang mit sich selbst einer kontemplativen Tätigkeit zu frönen, sich und andere mit kleinen selbst gemachten Kunstwerken aus Papier zu beglücken.

 

Indem Montblanc auch die motorische Dimension des haptischen Sinns anspielt, wird die Wirkung der Kampagne weiter vertieft. Das eigene Tun und Erleben unterstreicht die Glaubwürdigkeit, erleichtert den Verständnisprozess und – der Absender der Botschaft bleibt in Erinnerung.

 

Bei den Fans des Wintermärchens dürfte Montblanc bereits einen tiefen Eindruck hinterlassen haben. Die Auflösung der Geschichte ist für den 9. Dezember angekündigt.

 

Autor: Sabine Wegner

Erfahren Sie mehr:

Copyright © 2018 AG ZUKUNFT    [Impressum]